Freitag, 21. August 2020

12 Stunden Demaskeirungs-Tour in den ÖVs von Zürich - Zämä für Züri

 #Zämäfürzüri gegen die #COVIDitiotisierung der 📲 #GenerationKopfrunter. Mit 4 Schwamedinger, 1 Frau und 1 Irrländer waren wir gestern unterWEGs in den Irrenanstalten der Verkehrsbetriebe Züri #VBZ auf Demaskierungs-Tour. In den Trams 🚈 Bussen vertHEILTen wir Flyers zur #Maskenpflicht, Aufklärungsseiten wie www.swprs.org, die #ExpressZeitung, spielten #CocoronaTheater mit Spielhuhn, venezianischer Pestmaske aus #EyesWideShut und hielten Vorträge zur grössten Volkskankheit #VerletzteEitelkeit #KognitiveDissonanz  und #EgoDasBlödMacht


Zum Protokoll:

9:32 Abfahrt 🚂 Bern - Zürich (51 CHF)

9:50 Kondukteur bittet mich eine Maske anzuziehen

9:54 Zug-Nachbar (liest seit ca. 50 Jahren den Bund): „Ihnen sollte man das Maul zukleben“

10:30 Zug fährt in Zureich ein

10:31 👮‍♀️ 👮‍♂️ 👮‍♂️ 👮‍♂️ 4 Polizisten halten mich fest, durchsuchten mein Körbli, Hosentaschen, nahmen von allen Flyers je ein Exemplar mit. Das freute mich. ICH FREUE MICH ÜBER JEDE BEGEGNUNG MIT JEDEM POLIZIST. 

11:12 Ankunft an Bahnhofstrasse

11:30 Treffen mit Ingrid Brian 🇮🇪 und Steven im Kafi Augustin, wunderschöne Menschen mit Charakter und romantische Augustinergasse


12:15 1. Tram-Aktion: Ich erzählte den Passanten vom #Event201 von psychiatrischen Zwangseinweisungen (Thomas Binder), von #5G von #Mitochrondrien, von meinem Aufwachen

12:30 2. Tram-Aktion: deutscher Mann im Anzug verliert Contenance, als ich Teenagers erkläre, dass NZZ auch NATO-ZENSUR-ZEITUNG heisst. Mann ist hässig und befahl uns eine Maske anzuziehen. Er schien weniger hässig zu sein und beruhigte sich, nachdem ich ihm sagte, im 3. Reich wäre er ein vorzüglicher Blockwart gewesen.

13:00 Am Helvetiaplatz sind der Bodybuilder Max mit unsichtbarer Maske + sein Nachbar Gabriel aus der Romandie und Adriano von #wearechangeswitzerland dazugestossen. Gabriel im Haile-Selassie-Shirt ist auch ein grosser Fan des YouTube-Kanals #BabylonDecoded


14:00-14:40: Erhellende Gespräche mit Passanten mit viel Positiver Energie. Harry bringt die 33. Augabe der ExpreessZeitung. Mein Lieblingszürcher am Bellevue ist zurzeit: Anthony Bernard, sitzt häufig mit einer grossen, schlanken Dänin auf einem der sehr bequemen Bänklis bei der Tramhaltestellen vom Bellevue. Wir sangen von Zarli Cargiet „MIS DACH ISCH DE HIMMEL VO ZÜRI SO und von Bob Marley COUD YOU BE LOVED. Leider ist Anthony‘s (dünkelhäutig) Mailbox voll. Er bekommt meine Mails also nicht. Wenn jemand ihn sieht, gibt ihm meine Telefonnummer 031 HED ER GSEID 311 02 93

15:00 Essen und Bruder Klaus Gedicht beten bei LDM: Mutter Theresas Orden Schwestern der Nächstenliebe, Feldstrasse Kreis 4, ähnlich wie das Vagantenstübli von AKIB in der Berner Postgasse oder offenes Haus La Prarie bei der 🇺🇸 Botschaft in Bern.


15:45 Super Gespräche mit Latinas und Latinos auf Terrasse bei Kreis 4.

16:00 Besuch im Büro der Redaktion von #Rockstar Magazins. Auch dieses Medium wird wie 📻 Radio RaBe (Willy Egloff) von einem Rechtsanwalt kontrolliert.

16:35 Besuch im Innenhof des Internet-Magazins #DieRepublik bei Jonas, Villiger-Heilig war nicht zugegen. Jonas vom Bündner Rheintal zeigte sich interessiert, war nicht innerlich aber äusserlich (Publizistische Grundhaltung, Chefredaktion, Agenda Setting) blockiert. Immerhin traute er sich nach kurzem Zögern die ExpressZeitung entgegen zunehmen.


16:45 Beste Aufklärungs-Aktion auf der Linie 13 ab Limmathplatz Richtung Frankenthal. Warum? Weil fast das gesamte hintere Abteil des Trams lachen musste, wie ich in chaplinesker Manier is das Tram hineinstürzte und nach meiner Maske im Körbli grübelte, heftig stressig atmete, bevor ich mir die Pestmaske mit der Aufschrift: MASKEN SIND PSCHOLOGISCHE KRIEGSFÜHRUNG + SOROS’ MEISTERDENKER überzog. Mehr als die Hälfte waren bereit den Flyer entgegen zu nehmen mit den Empfehlungen der alternativen Informationen von www.kenfm.de, www.nachdenkseiten.de, www.rubikon.news, www.corona-transition.org

Meine Lehre daraus ist, dass die Mitmenschen viel offener mit einem umgehen, wenn man sie vorher zum Lachen bringen konnte

17:15 Persönliche Widmung der 33. Ausgabe „Mit der Corona-Diktatur zur „Neuen Normalität“ für Alex Baur, Briefkasten, #Weltwoche, Förrlibuckstrasse 70


17:45 Zurück beim Bellevue. Versuchte mehrmals erfolglos von der Telefonkabine 📞 (ist gratis) meinen geistigen Zürcher Fühler Tobias Minder Gattiker zu kontaktieren.

17:50-18:15 Ausspannen am Zürichsee unter dem Imbiss-Stand beim Bellevue mit Strassenmusik #ComeTogether

18:15 Frage gut angezogene Männer beim Rathaus, ob sie wissen, wo sich die jüdische Freimaurer-Loge BnaithBrith befindet. Ich bekam zwar keine Antwort, doch dafür bekamen die reichen Männer, Deutsche aus Zureich,  Antwort von mir, warum meine Maske mit #SorosMeisterdenker dekoriert ist und was ich dann in Bern so alles mache.

19:00 10min Cello-Violin Konzert beim Helmhaus

19:20 Gratis-Telefon am Bellevue mit Kurt Gallus Schmid (hat nicht gleiche Meinung wie ich)


19:45 Treffen in Oerlikon ZH, dort wo einst mein Lieblingsjournalist Niklaus Meienberg lebte

19:55 Kurt hält Vortrag zum #OrientingReflex #Kleinhirn #Reptilienhirn, das für uns entscheidet: „Ist der Mitmensch eine #Gefahr oder #keineGefahr“... (C. G. Jung würde sagen: „Ist er unangenehm oder angenehm) Kurz darüber, dass man dem Gewöhnlichen widerstehen muss #ResistTheUsual, wenn man will, dass hingeschaut wird, doch so auftritt, ohne, dass sich das Gegenüber bedroht fühlt.

21:00 Abfahrt in Oerlikon mit Mobility Car Sharing zum Spyriplatz Kreis 6


21:45 Bellevue Telefon an Steven vom Rigiblick. Mitbegründer des Interessenskreises #CoronaAustauschZürich

21:58-22:10 Ankunft mit Tram am Rigiblick. 10-minütige Diskussion mit desillusionoertem 70-jährigen Mann, der nichts dagegen unternehmen will, dass er von den Medien angelogen wird, doch den Gehorsam pflichtbewusst ausüben will. Das Gespräch befand sich lange auf dem schmalen Grad zwischen totaler Ablehnung und plausibler Zustimmung, was unseren Aktivismus betraf. Doch am Schluss verabschiedete er sich freundlich und mutmachend uns gegenüber.


22:20-22:30 Live-Stream im 3 Stock Zuhause bei Steven und 🇹🇷 Mohammed #CoronaAustauschZürich

22:45 Dachterrasse mit Blick auf die ganze Stadt Zürich. An diesem Ort erhielt ich einen Überblick über die die verschiedenen Corona Widerstandsbewegungen in Zürich: #CoronaRebellen #FürEinFriedvollesEinstehenUnsererGrundrechte Tatiana Chamina #CoronaAustauschZürich und #LegionDerRebellion Sandrine Schöpf

23:30 Tram 15 Richtung Central

00:02 Zug zurück nach Bern.

Fazit und Lehre: Weg von in sich geschlossenen Systemen wie What‘s up Gruppen, Telegram Chats oder Kundgebungen auf Plätzen, wo man ohnehin unterseinesgleichen ist und leider auch BLEIBT. Wer die Diktatur der Angepassten beenden will, kommt nicht darum herum, #mutig, #gewaltlos  #achtsam (—> FRIEDENSKRAFT Paul Steinmann) und #kreativ auf Mitmenschen zuzugehen. Der Stil kann auch vehement  bis zornig sein (Sieh dazu DER ZORN GOTTES MIT KLAUS KINSKI), wenn man die kommunikative Fähigkeit zur De-Eskalation besitzt. Die Kantonspolizei Bern und die Psychiatrie #UPD Bern weiss, dass ich das kann. Der öffentliche Verkehr als rollendes Schulzimmer und 👂 👀 Bühne ist dafür besonders geeignet.

Protokoll für Michael Ralph Sölch von der Berner Gemeinderatsliste „Ensemble - c’est tout #AuiZämä


Dienstag, 18. August 2020

"Länderübergreifende Parallelen bei unrechtsmässigen Fremdplatzierungen / Inobhutnahmen von Kindern"


Mein neues YouTube-Video auf dem Kanal: "Die 5. Gewalt" HERVORRAGENDER VORTRAG VON

Corinne Fonseca

ZUM THEMA FREMDPLATZIERUNGEN VON KINDERN

Organisiert von Messua Ji

vom Verein #KinderZurückNachHause

Für Freitag 25. September ist ein globaler Aktionstag zum Thema unrechtsmässige Inobhutnahmen vorgesehen: in jedem Land finden in mehreren Städten friedliche Mahnwachen statt, mit Flyer verteilen, Ballons fliegen lassen (s. Facebook Kinder zurück nach Hause). Betroffene Menschen sollen zu Wort kommen und nach Wunsch auf Video aufgenommen werden. Für jedes Land möchte ein Mensch ein 5-Minuten Video zusammenschneiden mit kurzer Stellungnahme zur Situation im Land und ca. 2 betroffene Menschen kurz zu Wort kommen lassen. Bitte mit englischen Untertiteln versehen und an kizuruenaha@gmail.com senden. Dort wird ein Zusammenschnitt von allen Ländern gemacht und wiederum in die ganze Welt verteilt.
”Wir habens nicht gewusst” hat ausgedient. Wer schweigt, macht mit, wer mitmacht macht sich schuldig.
Danke an alle für eure Unterstützung!
Kinder zurück nach Hause!
Bambini a casa!
Les enfants de retour à la maison!
Children back home!
Los niños de vuelta a la casa!

Freitag, 31. Juli 2020

13 Frauen brechen das Schweigen - 14. Corona-Mahnwache Bern Bundesplatz


In diesem Video begegne ich 13 Frauen,
Daniel Koch vom BAG, 
Pirmin Schwander, KESB-Gegner und
Dr. Daniele Ganser, Friedensforscher

Der Film handelt von mutigen Frauen mit Medienkometenz, die ihr Schweigen zum Corona-Wahnsinn gebrochen haben.. Der Videoapotheker arbeitet an Qbricks Ludovico-Therapie: Krönung der Versöhnung. Das frieden wir miteinander hin.

"Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als sie zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind.”
Mark Twain

Neben den 13 Theilnehmerinnen der 14. Corona-Mahnwache vom 25. Juli 2020 und dem aktivistischen Engagement von Dr. Strangelove sind auch meine Interviews mit dem Historiker Dr. Daniele Ganser im Sternensaal Bümpliz, 22. 8. 2019 und mit Nationalrat Pirmin Schwander im Bundeshaus, 26. 9. 2019 enthalten.

Bundesplatz mit Regula von der Notfall-aufnahme im Spital Thun über Corona Youtube: Die 5. Gewalt, 11. 7. 2020





Event 201: Corona-Pandemie vom Reissbrett - was bisher übersehen wurde Youtube: ExpressZeitung, 21. 6. 2020




Freitag, 8. Mai 2020

Aus dem Leben eines lesungsgeschädigten Rambo - Heil 2

Bundesplatz, Bern - 2. Mai 2020, 16 Uhr
Dr. Strangelove im Gespräch mit André Ruch, SRF


Lieber Herr André Ruch von SRF

Wir treffen uns diesen Samstag wieder ab 14 Uhr auf dem Bundesplatz zur Mahnwache. Die meisten der Teilnehmenden sind von der Wahrheits- und Friedensbewegung, d. h. sie haben Medienkompetenz (www.KenFM.de, www.legitim.ch, NuoViso.tv, Zeitpunkt, ExpressZeitung.com, globalresearch.ca, voltairenet.org) und wissen deshalb was ein Hoax, der Event 201 oder eine Operation unter falscher Flagge ist.



Deswegen ist für die meisten Teilnehmenden das COVID-19 die Krönung der Verhöhnung. Sie nehmen nicht orientierungslos Weisungen vom Staat entgegen und führen die vom Staat geforderten entmenschlichenden Befehle (Social Engineering) nicht aus.



Grüssen Sie auch herzlich Ihre Redaktionskollegin Nathalie Christen. Sie schenkte der Videoapotheke Dr. Strangelove vorgestern nach Sondersessionsende ihre Expo-Geranien und durfte an der Tramhaltestelle Guisanplatz-Expo vom Vimentis-Gründer Stefan Theiler persönlich die Wahrheit über den Direktor des Bundesamtes für Justiz, Martin Dummermuth, erfahren.


Solex 3800 mit Geranien von Nathalie Christen, SRF


Ich bedaure es zutiefst, dass bei SRF zu Covid-19 nur auf der Metaebene berichtet werden darf, wie der Einwand der Verfassungsrechtler, was einmal mehr eine Stimme der gelenkten Opposition ist und in der Diskussion zu einem thematisch kontrollierten Ränkenspiel verkommt, um der Kern von Covid-19 weiter einzunebeln.

Journalist Ken Jebsen von www.KenFM.de


Vielleicht lassen Sie den Arzt und wackeren Facebook-Informationskrieger Dr. med. Thomas Binder zu Wort kommen, der wegen seinen Äusserungen zum Coronavirus in die Psychiatrie Königsfelden zwangseingewiesen worden ist.




Ich persönlich war am 7. bis 8. April 2020 wegen einem Spritzer Weihwasser aus der spanisch-katholischen Kirche aus Ostermundigen, abgegeben aus einer Wasserpistole auf eine Tele Bärn Journalistin in der UPD AG eingesperrt.


7 Tage später, dem 14. April 2020

Mail von meinem Velosolex-Reparateur
Web:  www.velo-solex.ch

“Hoi Stefan

BLICK-Schlagzeile, 7 Tage nach Weihwasser-Spritzer auf Tele Bärn Redaktorin



Liebe Grüsse aus Thun
Christof Kipfer“


Seit meiner Zwangseinweisung besuche ich jeden Tag, mit Ausnahme des 2. Mais 2020,  die Psychiatrie Waldau als Gast, um mehr Namen der pädophilen Elite in Erfahrung zu bringen und Wege zur Heilung und zur möglichen Krönung der Versöhnung zu erkunden.

Waldau hinter dem Hauptgebäude.
Auf der Mauer auf der Lauer

Unser guter Kaspar ist nicht tot.

Am Feldrand der Waldau AG mi Reportagen-Buch von Niklaus Meienberg
Weh, unser guter Kaspar ist tot - Plädoyer u. dgl. (Limmath Verlag 1991)


Die Weltwoche berichtete über den Fall Thomas Binder: https://www.thomasbinder.ch/




Ich grüsse Sie herzlich aus Dr. Strangelove‘s Videoapotheke der Unteren Berner Altstadt, wo sich letzten Samstag nach dem Ende der Kundgebung, 13 Teil- und Heilnehmende zum Spaghetti-Essen unter Doktors Liebeslauben eingefunden haben.. Sie sind diesen Samstag auch herzlich eingeladen..

Mit Claudia Stoll-Gleich aus Osterfingen TG
Weiss jemand wo sie ist?


Viel Licht bei Ihrer Suche wünscht
Stefan Theiler

Thomas Binder, Walter Siegrist Valentina Velkova Cello Vera Verita Loten Namling Tobias Minder Gattiker Wolf Lange Vincent Millioud 🎻 Tico Bone 🦴 🎺 Adaya De Baïracli Levy 🎸 Adam Yakin🎶 Maximilian Nyafli 🎸 Isaac Biaas 🥁 Ricardo Pérez Joe Grin 🎷 Yves Darbellay 🎹 Brünisholz Kommt ihr auch am Samstag, 9. Mai 2020 ab 14 Uhr auf den Berner Bundesplatz und danach um 18 Uhr Spaghetti 🍝 unter 📀 🎶 📚  Dr. Strangelove‘s 💓 Liebeslauben 🕯 der Rathausgasse 38/40, 7min zu Fuss 👞 vom 🇨🇭 Bundesplatz entfernt.

Samstag, 2. Mai 2020

Mail von einem der führenden Informationskrieger auf Facebook: Dr. med. Walter Siegrist (Dr. med. Thomas Binder wird derweil zwangsmedikamentisiert)


Der Fühler im Gespräch mit Satans ReichsFratze SRF

Wurde heute auf dem Bundesplatz an der 2. COVID-19-Kundgebung von SRF interviewt. Schaut heute die Tagesschau. Dort komme ich heute, inshallah..

„Es geht nur vordergründig um Corona, sondern um ID2020, einen digitalen Ausweis, eine komplett digitalisierte Welt.

„Impfpflicht, Impfpass, Irrenhauses! Was unsere Notstandsregierung in Hinterzimmern beschließt hat das Potenzial zur Diktatur.  Es geht nur vordergründig um Corona. Das Ziel ist eine lebenslang gültige digitale Identität. Der Mensch als verwertbarer Dazensatz. Staaten sind nur noch die Gehilfen um Konzernintetessen umzusetzen! Der Bill Gates, Google oder Facebook-Bürger! Wer jetzt nicht aufsteht verrät die Zukunft seiner Kinder. 1989 gab es einen friedliche Revolution in Deutschland. Wiederholen WIR das!“


————————————————————————————————————————————————————

Techno-Tyranny: How The US National Security State Is Using COVID-19 To Fulfill An Orwellian Vision

Security State Using Coronavirus To Implement Orwellian Nightmare
Opportunities of the crisis: „Humans are biohazards, machines are not“
„FDA approval is a legacy system“
It is not about fighting the pandemic but a lot about social control, mass surveillance and national security state.
There is a US vs. China technology gap on artificial intelligence.
Now we have a war on artificial intelligence market world dominance.


Read the White House's "AI for American Industry" and "AI for the American Worker" plans here:

Freitag, 1. Mai 2020

Ali und Dr. Strangelove auf dem Weg zum Weltfrieden: Bümpliz - Altstadt - Waldau

Video über Bill Gates für meine 3. Klässler in Ostermundigen, mit denen ich seit 10 Tagen regelmässig rund um die Kilchgrundstrasse rede

Bill Gates und das Impfen - 10min


Text von Dr. med. Thomas Binder zu COVID-19 für Erwachsene

„Meine medizinische Dekonstruktion des Corona-Schwindels in einem Blog (deutsch).

Ich bin Kardiologe und Internist, schrieb meine Dissertation in Immunologie und Virologie 1984 und habe 32 Jahre praktische Erfahrung mit zehntausenden Patienten.“

Blog:
https://www.thomasbinder.ch/post/5g-sars-cov-2-pande-m-i-e-truth

My medical deconstruction of the corona scam in a video (English)

I am a cardiologist and an internist, wrote my thesis in immunology and virology in 1984, and have 32 years of practical experience with tens of thousands of patients.

Video:
https://www.thomasbinder.ch/post/5g-sars-cov-2-pandemia-reality-video

Weil ich Dr. med. Thomas Binder vor rund 3 Wochen in der geschlossenen Abteilung P8-2 der Psychiatrie Königsfelden in Windisch AG besuchen wollte, landete ich für ein paar Stunden in einer Zelle auf der Polizeiwache in Baden AG. Mehr dazu auf meinem Facebook-Account: Stefan Theiler

___

Ali und Dr. Strangelove‘s 1. Mai 2020:

Wir haben den Impfstoff-Hersteller Janssen von Johnson & Johnson in Bern-Bümpliz besucht und haben dort vom Sicherheitsdienst erfahren, dass wir unsere Recherchen bezüglich der Herstellung des COVID-19-Impfstoffes besser in Thörishaus BE beim Impfstoff-Hersteller PaxVax fortsetzen, da PaxVax von Bill Gates finanziell unterstützt wird.

1min


Danach fuhren wir mit dem Tram Nr. 7 vom Bachmätteli wieder in die Altstadt Richtung Psychiatrie Waldau AG in Ostermundingen. Vom fahrenden Tram aus erspähte mein pakistanischer Weggefährte Ali 7 Polizisten und rund ein Dutzend protestierende Idiotphone-Hirne der Reitschule. Also stiegen wir aus, informierten die steifen Handycapden Biertrinker_innen zu den neusten Entwicklungen des #PedogateSwitzerland. Denn wegen meiner Zwangseinweisung in die Psychiatrie, ausgelöst durch einem Wasserpistolen-Weihwasserspitzer auf die Tele Bärn Redaktorin, landete Dr. Strangelove vom 7. bis 8. April 2020 auf der geschlossenen Abteilung, Staion Lüthi. Dort erfuhr er von einer Patientin, dass der Direktor vom Bundesamt für Justiz, Martin Dummermuth (früher Direktor vom Bundesamt für Kommunikation) mehrere Kinder sexuell missbrauchte, u.v.a. auch sie selbst. Die Aussagen deckten sich mit Erzählungen eines Videoapotheken-Kunden.



Wir erzählten den Protestierenden und der Kantonspolizei Bern von Dummermuth. Bei den Reitschülern stiessen wir auf 100 Prozent Ignoranz, was der Schluss zulässt, dass diese Menschen Kindersexklaverei gutheissen und nichts dagegen unternehmen wollen. Nicht so Ruth Mauz, welche vor 6 Jahren den Verein CARA - Care About Ritual Abuse (Kümmere Dich um rituellen Missbrauch) ins Leben gerufen hat. www.cara-verein.ch Mehr dazu auf diesem Blog und in diesem Video. Die ehem. Pfarrerin gibt ein Interview mit dem Radio VATIKAN. Dazu folgt in den letzen 10min noch mein Interview während der Herbstsession 2019 mit dem Schwyzer Nationalrat Pirmin Schwander im Bundeshaus.

80min Video


Dass die Reitschüler_innen nicht wissen, dass der Westen von einer pädophilen Elite regiert wird, erstaunt mich nicht, da ihr Geist u.v.a. von den MainShit-Medien wie WOZ und REPUBLIK sowie von den gesteuerten, nicht selten von den Geheimdiensten gelenkten und finanzierten “linksautonomen„ Medien wie Barrikadeninfo, Lautstark oder Indymedia zugeschissen wurde.

3min Tic Tac Toe (verschreibungsplfichtig)

Ich weiss liebe 3.-Klässler, das (zugeschissen) sollte man nicht schreiben. Doch das Bild mit dem „Gaggi“ soll veranschaulichen, wie es im Inneren von den Menschen ausschaut, die sich von Psychopathen regieren lassen, welche Kinder missbrauchen nichts dagegen tun. Auch auf unsere Einladung mit Ali in die Psychiatrie Waldau zu fahren, um mehr über das Land (Schweiz) auf der Spitze der Pyramide und seinen Themen Satanismus & Elitäre Pädokriminalität zu erfahren, reagierte keiner von diesen so genannten Aktivisten. Siehe Quellensammlung zur elitären Pädokriminalität auf www.swprs.org



Vielleicht hilft das Video mit dem wunderbaren tibetischen Sänger Loten Namling und dem Lied MIND CONTROL von Stephen Marley weiter. Zur Info: Loten hat auch nicht im geringsten eine Ahnung von Geopolitik, Operationen unter falscher Flagge, Teile-&-Herrsche, Ordnung durch Chaos, Hegel’sche Dialektik und CIA Operationen. Dies hat einerseits mit seinem grossen Ego zu tun, anderseits mit seinem Alkoholkonsum. Doch ich respektiere und achte diesen Tibeter sehr, der in Daniel Schmids Film BERESINA ODER DIE LETZTEN TAGE DER SCHWEIZ (1999) neben Géraldine Chaplin als buddhistischer Mönch eine Nebenrolle besetzen durfte und eine Wohnung in der Rathausgasse mit der St. Galler SP-Nationalrätin Barbara Gysi teilt.

3min


Also fuhr ich mit dem Solex und Ali mit dem Tram Richtung Osten. Wir nahmen dort, wo die Kirche in Bern den Namen meines Ur-ur-Grossvaters trägt, den Bus 28 und näherten uns über den Königsweg der Waldau. An meinem 24. Besuchstag gestern erfuhr ich von Anna, dass der Klinikleiter mit seiner Frau das Haus neben der Waldau-Kapelle bewohnte. Wir schauten zuerst den Kaulquappen im Teich der Waldau zu und liefen begleitet von den Klängen „Spy“ von „The Doors“ Richtung des Hauses des Klinikleiters. Statt auf Station Lüthi eingesperrt, betätigte ich zum 1. Mal das „Lüthi“ (= Klingel) des Klinikleiters. Eine sympathische Frauenstimme meldete sich zuerst durch die Fernsprechanlage, bevor sie mit uns vom Balkon herab weitersprach.

4min


Es war die Frau von Prof. Dr. Dr. Rainer Werner Ottmar Strik, Klinikleiter der UPD Psychiatrie Waldau. Ich erzählte ihr, wie dankbar ich bin 24 Tage in Folge als Besucher auf dem Gelände mehr über die Welt zu erfahren. Ich sprach von Kubrick, Uhrwerk Orange, Ludovico-Therapie, Vergebung und fragte nach einer Visite beim Klinikleiter. Die Italienerin liebt auch meinen Lieblingsfilm MIRACOLO A MILANO und findet es eine gute Idee, den Hauptdarsteller TOTO vom Wunder von Mailand als Vorbild für sein Handeln zu nehmen. Schaut doch 7 Minuten rein, lernt TOTO kennen, damit wir uns alle auf Herzhöhe begegnen können.

7min

Was mich auch freut, dass die Poltrikster, Hampelmänner, pathologische Narzisstinnen, Pädophile und Vereinsmeiers der eidgenössischen Bundesversammlung nun nicht mehr im Bundeshaus, sondern auf dem BEA-Gelände im Wankdorf tagen. So können sie schneller in die UPD Waldau zwangseingeliefert werden und sich von Dr. Strangelove + seinem Videoapotheker-Ensemble einer 7-wöchigen LUDOVICO-Therapie unterziehen.

30 sec
Das Beste, was ich je von einem Politiker gehört habe.
Danke 🙏  Christoph

Donnerstag, 30. April 2020

Dr. Strangelove & Minder erklären den Militär-Code COVID-19, BabylonDecoded sei Dank

COVID = Certificate of Vaccination IDentification 19 = A. I. = Künstliche Intelligenz (Impfausweis-ID) Emanzipiere Dich von der technologischen Versklavung würde Bob Marley heute singen. Stay at home gilt für Dein Idiotphone.



„Es gibt keine Entschuldigung mehr für niemanden, der sich weigert, die Realität der Vorbereitung dieser neuen / einen Welt / globalen Ordnung / Regierung zu sehen! Es gab NIE ein Coronavirus und niemand starb an Corona! Es war eine Nebelwand, um die Leute von dem abzulenken, was wirklich kommt!" Jaba "Jabah" Seiler, Schwester von Radwina Seiler, Sohn von Ueli Seiler vom Schlösli Ins. Die Filmportraits über seine Grossmutter (MÜETIS KAPITAL) und über seinen Grossvater "Äti Seiler" kann man in der Videoapotheke DVD Dr. Strangelove an der Rathausgasse 38 in 3011 Bern ausleihen. Video auf Deutsch. https://www.youtube.com/watch?v=hYweP9xZbKQ

Video in English:
https://www.youtube.com/watch?v=HngHsMM7qU0&t=86s There was NEVER a coronavirus and nobody died from corona! It was a smokescreen to divert people from what is really coming! Video en Française: https://www.youtube.com/watch?v=wleC-ykBcso

World Economic Forum COVID Action Platform
https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006O6EHUA0?tab=publications WHO Simulation training exercise
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/training/simulation-exercise

Event 201
https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/

John Hopkins - Statement about nCoV and our pandemic exercise
https://www.centerforhealthsecurity.org/newsroom/center-news/2020-01-24-Statement-of-Clarification-Event201.html

Rockfeller Foundation Scenarios for the Future of Technology and International Development
http://www.nommeraadio.ee/meedia/pdf/RRS/Rockefeller%20Foundation.pdf

Dr. Strangelove verschreibt nach diesem Video mit "Harvest Moon" wieder herunterzufahren...
https://www.youtube.com/watch?v=n2MtEsrcTTs


KAMERAFÜHLUNG: Mirsind (heisst wirklich so!!!) war einst Angestellter beim Göterboten HERMES am Paradenplatz in Zürich. Später kam die Episode Hans-Jürgen Klausner, bevor der Mann mit dem Blitz-Tatoo in der Stirn am Wahltag der Schweizer Nationalratswahlen im November 2019 erstmals Dr. Strangelove's Klause an der Rathausgasse aufsuchte. Rathausgasse 38 - das ist dort, wo die Menschen weniger geisteskrank sind: DASS ALLE POLITIKER_INNEN GEISTESKRANK SIND, DAS SAGTE AUCH SCHON EIN ALT BUNDESRAT: https://www.facebook.com/677872161/videos/10155915301097162/

Stefan Theiler alias Dr. Strangelove war in den letzten 24 Tagen jeden Tag in der UPD Psychiatrie Waldau AG... Hmmm... Warum ächt? Lesekommentar:

"Stefan, wirklich neckisch dieses „Führerschnäutzchen“! Was ist die Aussage davon?

Immerhin machst du ein wenig Werbung für deine Apotheke. Wahrscheinlich passt das aber eher für hartgesottene Wahrheitssucher. Ich denke, Neueinsteiger oder Leute, die durch die aktuellen Entwicklungen langsam aufmerksam werden, brauchen Grundlageninformationen. Die Dokumente, die in BabylonDecoded erwähnt werden, sind ziemlich harte Kost. So wäre ich selber niemals auf den Zug der Wahrheitssuche aufgesprungen.

Und Stefan bitte, geht denn nichts ohne diesen elenden Güggel?

So, ist das kritisch genug?

Lass dich kräftig drücken!
D"

Dienstag, 7. April 2020

Die 3. Zwangseinweisung in die Büsiatrie UPD Waldau AG

Eigentlich wäre heute Heugels Fondue-Mischung mit der Risikogruppe um Felix, Käthy und Ürsu von der #SwissRebelForceHood auf dem Stundenplan gestanden. Doch es KAM anders. Hören Sie selbst...

Wegen einem Spritzer aus meiner Wasserpistole auf die Tele Bärn Chefredaktorin wurde ich heute Nachmittag von 3 Polizisten in Zivil in Handschellen abgeführt und in die UPD Büsiatrie Waldau AG zwangseingeliefert. Höre 8 Min zu den Hitergründen:

Mit diese Musik bin ich in das Redaktionsbüro von Tele Bärn eingetreten.




Sonntag, 5. April 2020

Das Westtor zum Rosengarten steht offen


Begegnung mit der Polizei

Zwischen dem Galgenfeld und dem Schosshaldenfriedhof, genauer gesagt kurz vor der Autobahnbrücke, dort wo die Ostermundingenstrasse mit dem Fussgängerweg UNHEILE EILE kreuzt, hat mich heute das 1. Mal die Polizei mit meinem Solex gestoppt.
Der Polizist sagte mit ironischen Unterton und einem Augenzwinkern: "Haben Sie heute nicht in der Zeitung gelesen, dass unsere Spitäler überfüllt sind und dass wir jetzt sogar noch Coronakranke aus Frankreich aufnehmen. In solchen Zeiten ist es besonders verantwortungslos, ohne Helm herumzufahren." Ich entgegnete den beiden Polizisten der KaPo Bern, dass jedes Elektrovelo schneller fährt als mein oranges Solex und dass ich es besonders schön finde, dass sie mich just beim Weg herausgenommen haben, der nach einem Bild von Paul Klee benannt ist - UNHEILE EILE. 


Ich erzählte ihnen von Pipe vom Schweizer Film "Les petits fugues", von Wim Wenders Film "Der Himmel über Berlin" und Walter Benjamins Interpretation von Paul Klees Bild ANGELUS NOVUS und dass ich die Videoapotheke anfänglich "Die Entdeckung der Langsamkeit" benannt habe. Wir hatten eine wundersame Begegnung, trotz 60 Franken Ordnungsbusse. Der eine Polizist fragte mich sogar ganz gwundrig, ob er meine Karte mit der Aufschrift "SRF - Advent powered by Swiss Rebel Force" fotografieren dürfe. Ich sagte ihnen, dass mein Lieblingsjournalist Niklaus Meienberg auch Töff gefahren ist und dass der jetzige Lebenspartner von Meienbergs Ex Loris Scola mir vor einem Jahr versprochen hat, dass ich Meienbergs Helm erhalten werde. Doch solange mir niemand Meienbergs Helm gewichtelt hat, trage ich keinen Helm - viva libre...




Corona - Krönung der Verhöhnung



Krönung der Verhöhnung #Corona #Cortina
Liebe orientierungslose Weisungsempfängerinnen, masochistische Befehlsausführer und bewusst lügende Trickster der 4 Gewalten


Warum sind die Schüler_innen in Schweden nicht in Schutzhaft genommen worden und müssen weiterhin die Schulbank drücken? Nur damit Greta Thunberg weiterhin den Gehorsam verweigern und die Schule schwänzen kann? Oder liegt es vielleicht daran, dass in Schweden 🇸🇪 die Menschen aufgeklärter sind als bei uns. Auf Schwedisch existiert gemäss Emil bereits ein Verb für investigativen Undercover-Journalismus: „WALLRAFFEN“, benannt nach dem 🇩🇪 Undercover-Journalist Günther Wallraff, der ähnlich wie Leonard Zelig aus dem 🇺🇸 Woody Allen Film Zelig, in eine Rolle schlüpft, damit er sich in die Subszene einschleusen konnte, um über die dortigen Lebensverhältnisse hautnah berichten durfte.


Ensemble, c'est tout
Damit man das Leben einer fremden Kultur, Einkommensklasse, Gesinnung, Szene oder Gesinnung verstehen (RAFFEN), lieben und mitgestalten kann, ist es hilfreich, dass man die Nebelwand (WALL), die zwischen Subszenen bestehen, auflöst. Günther Wallrapps Methode ist diesbezüglich ein möglicher Ansatz...



Bevor ich in die poetischste Stadt der Schweiz gezogen bin, lebte ich über 5 Jahre in St. Gallen und Luzern in einer 💕 Liebesbeziehung mit Natalie Wallrapp. Wir verbrachten Hunderte von Stunden bei ihrem Münchner Vater Peter Wallrapp, einer der intelligentesten Menschen, den ich begegnen und begleiten durfte. Ich hörte zu 90 % zu, viele die mich kennen, können sich das kaum vorstellen. Doch jede Stunde ihm zuzuhören war lehrreicher als jede einzelne Vorlesungsstunde an der Universität. Er eröffnete mir die Welt der Filmgeschichte und zeigte mir die deutsche Band BLUMFELD https://www.youtube.com/watch?v=vrMTs1KwxhQ https://www.youtube.com/watch?v=8HLkYhXTfLk https://www.youtube.com/watch?v=f89eHRR5p50

Von Wallraffen zu Wallrappen

Kommt jetzt nacht WALLRAFFEN eine neue journalistische Form WALLRAPPEN, die uns vermittelt, wie man ohne oder mit fast keinem Geld, sein Leben für das Notwendigste berappen kann. Ich würde mich freuen, wenn dieser produktive Zustand der sogenannten #CoronaKrise zu einer neueren, lebensnahen und didaktischen Form des Journalismus führt, eine Truman-Show quasi, die uns zeigt, wie Frau und Mann frei leben können, ohne Schulpflicht, ohne Geld, ohne Staat #VivaLibre. Theilt doch Eure Erfahrungen und Erlebnisse zu den Themen #Theilen #Tauschen und #Aushelfen












Corona - Was es ist




Das 
#CoronaVirus ist:
Dein #Smartphone aka Idiotphone
Dein #Gehorsam (dressiert und abgerichtet)
Deine #Paranoia aka Vereinsamung
Deine #Hypochondrie und #Hysterie aka Massenmediale Verblödung